Kategorie: Eigenheim (Seite 1 von 4)

„Solararchitektur muss für das 21. Jahrhundert das sein, was die Architektur des Bauhaus für das vergangene war“

Der bayerische Architekt Uwe Fickenscher (BDB, BYAK) setzt konsequent auf Solarthermie. Wir haben ihn nach seinen Beweggründen befragt und welche Weiterentwicklungen er für nötig hält. Auch die Konkurrenz durch das Heizen mit Strom, die Ausbildung von Architekten und Perspektiven des nachhaltigen Bauens kommen zur Sprache.

Weiterlesen

Start der BEG-Förderung: Solarthermie-Förderung bleibt lukrativ

Am 1. Januar startet die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit dem Teilprogramm Einzelmaßnahmen. Dieses Programm löst das bisherige Programm zur Heizungsoptimierung und für das Heizen mit erneuerbaren Energien ab. Die Förderkonditionen für die Solarthermie in der BEG-Förderung ändern sich nicht, denn dieses hat die Politik aus dem Programm Heizen mit erneuerbaren Energien übernommen.

Weiterlesen

Paradigma bietet Paketlösungen für Sanierung mit Solarthermie

Im „Sonnen-Upgrade“ von Paradigma stehen acht Pakete für den Einbau einer Solarthermie-Anlage in Ein- und Zweifamilienhäuser zur Auswahl. Hausbesitzer sollen bis 50 Prozent Wärmeautarkie erreichen können.

Weiterlesen

Maximal ökologisch: Strohballen-Sonnenhaus mit Solarthermie Fassade

Kai Klotzbach baut ein Sonnenhaus aus Stroh, Holz und Lehm. Da das Dach komplett mit Photovoltaik-Modulen belegt ist, wurden die Solarkollektoren an der Fassade platziert.

Weiterlesen

Wie sich Solarthermie und Dachbegrünung kombinieren lassen

Dachbegrünung und Solaranlagen schließen sich nicht aus. Das zeigt die aktuelle Fachinformation „Solar-Gründach“. Sie bietet Planungshinweise.

Weiterlesen

Solarleitungen nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Nach über drei Jahren Diskussion tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) zum 1. November in Kraft. Das neue, einheitliche Regelwerk zur Gebäudeenergieeffizienz und Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien bringt allerdings wenig Neues. Für Solarleitungen von Solarthermie-Anlagen ist aber ein höheres Dämmniveau gefordert.

Weiterlesen

Offener Brief: Kritik an neuer VDI Publikation

Anfang August hat die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt die Publikation „Photovoltaik im Energiesystem – der Joker der Energiewende?“ herausgegeben. Wir veröffentlichen einen Brief von Jörg Linnig, Inhaber des Krefelder Ingenieurbüros Eukon und VDI-Mitglied, der eine systemoffene Herangehensweise und stärkere Berücksichtigung der Solarthermie in der Energiewende fordert.

Weiterlesen

Raus aus Öl: Österreich fördert Heizungsumstellung

Mit der Förderaktion „Raus aus Öl“ und Landesförderungen erhalten Hausbesitzer in Österreich fast die Hälfte gezahlt, wenn sie von Öl auf erneuerbare Wärme umstellen. Darauf weist der Verband Austria Solar hin.

Weiterlesen

Solarthermie-Irrtümer: Und sie lohnt sich doch

Das Vorurteil, dass sich Solarwärme-Anlagen nicht rentieren, hält sich hartnäckig. Doch in Wahrheit macht sich die Solarthermie bezahlt und das gilt umso mehr, als derzeit die Förderbedingungen exzellent sind. Unser Autor Jens-Peter Meyer rückt die häufigsten Solarthermie-Irrtümer zurecht.

Weiterlesen

Umbauen der Solarthermie: Bringt Aufständern mehr Ertrag?

Eine 15 Jahre alte Solarwärme-Anlage bringt im Winter nur wenig Ertrag. Im Sommer muss der Ölkessel immer mal wieder nachheizen. Jetzt plant der Solarthermie-Jahrbuch-Leser Gerhard Reis sein Projekt “weg vom Heizöl” und fragt das Redaktionsteam des Solarthermie-Jahrbuchs um Rat zu seiner Heizungsmodernisierung. Es geht um die Frage, ob das Umbauen der Solarthermie lohnt und wie sich der Ertrag der Solarkollektoren dadurch steigern lässt.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge