Am 27.10.2020 findet in Kassel der Workshop „Energieeffizienz und regenerative Wärmeerzeuger für den GDRMA-Betrieb“ statt. In dem Workshop berichten Experten, wie mit erneuerbaren Energien wie Solarthermie Kosteneinsparungen in Gasdruck-Regel- und Messanlagen (GDRMA) zu realisieren sind.

Gemeinsam mit Fachleuten aus der Industrie präsentieren Mitarbeitende des Instituts für thermische Energietechnik der Universität Kassel aktuelle Erkenntnisse rund um die Technik und Wirtschaftlichkeit der Energie- und Kosteneinsparungen in Gasdruck-Regel- und Messanlagen (GDRMA). Während der Veranstaltung erhalten die Besucher eine Vielfalt an Erkenntnissen und Methoden, die sie direkt in der Praxis umsetzen können.

Inhalt der Veranstaltung:

  • Block 1: Energieeffizienz in GDRMA.
  • Block 2: regenerative Wärmeerzeugung und -finanzierung in GDRMA – Praxisbeispiele.
  • Workshop: Vorplanungstool zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Einsatz regenerativer Wärmeerzeuger in GDRMA.
  • Besichtigung einer Leuchtturmanlage: GDRMA Ostheim, versorgt mit einer 294 kW solarthermischen Anlage, 120 kW Gasabsorptionswärmepumpen und 21 m³ Wärmespeicher. Die Gasaustritttemperatur wird nach dem Taupunkt der Luft geregelt.

Teilnahmebeitrag 50 Euro

Anmeldung und Fragen an prozesswaerme@uni-kassel.de

Weitere Informationen sind hier zu finden.